Stellungnahme des VdA zum Entwurf des „Verhaltenskodex für Archiv-Verwaltungen“

Allgemein

Der VdA begrüßt die Einführung eines Verhaltenskodex für Archiv-Verwaltungen auf europäischer Ebene. Bei einigen Punkten des Entwurfs besteht aus Sicht des Verbandes jedoch noch Nachbesserungsbedarf.

Als Weiterentwicklung des Code of Ethics des ICA ist der neue Verhaltenskodex durchaus zu begrüßen. Unklar ist allerdings, welchen Rechtscharakter dieser erhalten soll und wer diesen in Deutschland einführen könnte. Der VdA ist bereit, sich an weiteren Überlegungen zum Thema zu beteiligen.

„Wir freuen uns, beim Entstehungsprozess einbezogen und beteiligt worden zu sein“, so der VdA-Vorsitzende Ralf Jacob. „Bedanken möchte ich mich bei unseren Mitgliedern, die trotz des komplexen Sachverhalts eine hohe Bereitschaft zur Mitwirkung gezeigt haben!“

Die vollständige Stellungnahme des VdA zum Download
Verhaltenskodex für Archive – Draft Code Rohübersetzung

3 Gedanken zu „Stellungnahme des VdA zum Entwurf des „Verhaltenskodex für Archiv-Verwaltungen“

  1. Ich hätte mir an dieser Stelle einen Hinweis gewünscht, wo der vollständige Entwurfstext zu finden ist. Ansonsten bleibt die VdA-Stellungnahme in Teilen nur schwer nachvollziehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.