Empfehlungen für Aufbewahrungsfristen an nordrhein-westfälischen Hochschulen

Allgemein

von Hendrik Friggemann

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine AG innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Hochschularchive NRW hat Empfehlungen für Aufbewahrungsfristen an nordrhein-westfälischen Hochschulen erarbeitet, die mittlerweile veröffentlicht sind und unter http://www.archive.nrw.de/weitereArchive/hochschularchive/ArbeitsgemeinschaftHochschularchiveNRW/fff/ggg/index.php zum download bereitstehen. Es handelt sich um zwei Dokumente, wobei sich das eine direkt an die aktenführenden Stellen richtet, das andere – ergänzt um Bewertungsentscheidungen – an die Hochschularchive. Die Empfehlungen, die eine weitgehend vollständige Auflistung von typischen an Hochschulen entstehenden Unterlagen enthalten, wurden bereits an mehreren Einrichtungen in NRW als Grundlage für die Verabschiedung offizieller Richtlinien für die Schriftgutverwaltung herangezogen. Um sie einem breiteren Fachkollegenkreis – auch über NRW hinaus – bekanntzumachen, möchte ich Sie als Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft um einen entsprechenden Blogbeitrag (Kategorie „Hochschularchive“) bitten.

Herzlichen Dank und mit besten Grüßen
Dr. Hendrik Friggemann
Leitung Universitätsarchiv Duisburg-Essen

Ein Gedanke zu „Empfehlungen für Aufbewahrungsfristen an nordrhein-westfälischen Hochschulen

  1. Solche einfachen aber effektiven Hilfsmittel sind v. a. für die Registraturbildner im universitären Bereich sehr wichtig und werden häufig nachgefragt.
    Zu DDR-Zeiten hat es ähnliche Hilfsmittel gegeben, die v. a. durch die staatliche Archivverwaltung auch für den Hochschulbereich herausgegeben wurden. Diese wurden mit der Wende meist selbst Kassationsgut und nicht weitergeführt.
    Die von Ihnen erarbeiteten Empfehlungen stellen damit eine gute Grundlage dar, um als Handreichungen für die Wissenschaftsverwaltung genutzt zu werden.

Schreibe einen Kommentar zu wiese Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.